Arbeitsbereiche

Das geistliche Leben ist nicht das Sahnehäubchen auf dem Kuchen des Lebens, sondern der Sauerteig, der den Teig durchdringt. Darum beschränkt sich das geistliche Leben nicht auf einen besonderen Teil des Lebens; es geht vielmehr um das ganze Leben des Menschen. Leibliche, seelische, geistliche Befindlichkeiten und Erfahrungen sind geistlich bedeutsam: Die Tagesordnung, Schlaf, Ernährung und Essverhalten, Alkoholkonsum, Fernsehkonsum, Arbeit, Gebet, Lesung und Studium, die Leidenschaften, der Leib in Gesundheit und Krankheit, die Beziehungen zu den Mitmenschen, Umgang mit Geld und mit materiellen Dingen.

So beschreibt Ralf Stolina den Horizont des geistlichen Lebens: um das Ganze geht es, um uns, nicht bloß um Teilbereiche, um den Sonntag oder um die Zeiten frommer Gefühle.

Die Bruderschaft bemüht sich darum, dieser Sicht auf das geistliche Leben gerecht zu werden, ob das nun in ihren Veröffentlichungen geschieht oder in der Arbeit ihrer Sekretäre.
Diese vier Sekretäre widmen sich wichtigen geistlichen und theologischen Fragen:
1) Theologie und Ökumene
2) Gottesdienst und Kirchenmusik
3) aktuelle Gegenwartsfragen
4) geistliche Übungen (Meditation und Gebet)